LOK Gesundheitspraxis

LOK Gesundheitspraxis - Heilpraktikerin Liane O. Kirschner

LOK Gesundheitspraxis - Heilpraktikerin Liane O. Kirschner

Ansteigendes Fußbad nach Kneipp

Rubrik: Aktuelles, Lebensweisheiten & Tipps | 0 Kommentare

Besonders geeignet bei:
• Erkältungskrankheiten im Anfangsstadium
(Niesen, Halskitzeln, Frösteln, Unwohlsein)
• chronischen Nasenneben- und Stirnhöhlenentzündungen
• chronisch kalte Füße

Wirkung:
• stärkt Immunsystem
• Mehrdurchblutung
• gesteigert Wohlbefinden
• fördert das Ein- und Durchschlafen

Wenn Sie wissen möchten wie es geht, klicken Sie auf weiterlesen

Durchführung:

1 Fußbadewanne oder entsprechend großes Gefäß (möglichst bis zu den Knien) mit hautwarmen Wasser (ca. 33 Grad) nicht ganz voll machen.
Gießen Sie dann ca. alle 2 Minuten einen kleinen Schub heißes Wasser (Thermoskanne) zu, so dass Sie eine leichte Temperaturerhöhung spüren. Achten Sie darauf, dass Sie sich nicht verbrennen.
Endtemperatur liegt je nach Verträglichkeit zwischen 39 und 42 Grad.
Nach dem Bad waschen Sie die Beine kurz kühl ab, ziehen Wollsocken an und halten möglichst 30 Minuten Ruhe.
Als Zusatz zur Wirkungsverstärkung können Sie ein halbes Pfund Salz zufügen. Oder Sie nehmen 1- 2 Tropfen Thymian- oder Eukalyptusöl vermischt mit 1 Esslöffel Sahne als Zusatz.

Dauer: höchstens 15 - 20 Minuten.

Häufigkeit: Im Krankheitsfall 1-2 mal täglich, als vorbeugende Maßnahmen in der kalten Zeit alle 1- 2 Tage am Abend vor dem Schlafengehen.

Vorsicht bei/ nicht geeignet bei:

• Krampfadern,
• Venenentzündungen und durchgemachten -Venenthrombosen,
• schweren arteriellen Durchblutungsstörungen,
• Herzbeschwerden
• diabetischen Fuß

Stichworte: , , , , ,

Ich freue mich über Ihre Nachrichten & Kommentare ...

(wird nicht angezeigt)

nach oben